Dienstag, 14. Januar 2014

Scheisstag! - und am Ende ein Lächeln.

Meine Güte, war das ein blöder Arbeitstag (und gestern auch schon). Ich wusste, dass heute der Tag den gestrigen noch topt da ich wusste was für heute ansteht: Rechnungsprüfungen, Telefonate mit Beihilfestellen, unschöne Telefonate mit Patienten, Telefonat mit dem Anwalt. Aus einem angesetzten Termin um 10 Uhr (ich ging von ca. 1 Std. aus mit eher unangenehmer Nacharbeit für mich) wurden 4 Termine... von 10-10:45 Uhr, von 11:15-11:45 Uhr, von 12:30-13:30 Uhr und von 15-15:45 Uhr. Wie schön. Nicht!
Jeeeedenfalls machte mir das alles noch schlechtere Laune als ich sowieso schon hatte.

Gestern hatte eine Kollegin Geburtstag und hatte Süßigkeiten mitgebracht. Hatte mir auch ein paar Teile mit ins Büro genommen (Futterneid und so :D), aber noch nichts davon gegessen. Einfach in eine Schublade gelegt.
Durch meine schlechte Laune heute fiel mir der Naschkram natürlich wieder ein. Aber, ich bin ja ganz stolz auf mich: Ich habe 2 kleine Schoki-Dinger gefuttert. Und das war's. Hört sich nach nichts besonderem an, aber für mich ein Riesenerfolg. Die 2 Sachen habe ich genossen, mir danach gesagt, dass mir DAS jetzt gut tat, mehr würde mir ein schlechtes Gewissen machen, da es nichts an meiner Laune oder Arbeitssituation ändert und Hunger hatte ich auch nicht (hatte schon zu Mittag gegessen).
Bäm! Hier zu Hause hab ich keine Süßigkeiten, von daher trotz allem für mich ein sehr erfolgreicher Tag :)

Nach meinem letzten Termin mit meiner Chefin war meine Laune immer noch so schlecht wie heute früh. Ich ging den Flur entlang und da saß eine alte Omi und wartete auf irgendwen/irgendwas/keine Ahnung.
Ich musste an ihr vorbei. Ich lächelte sie einfach mal an. Eine wildfremde Person. Ohne dass ich etwas von ihr wollte o.ä.. Und sie lächelte zurück. Und wisst ihr was? DAS machte mir gute Laune :) Und ich glaube sie hat sich auch gefreut.
Ein schönes Ende eines doofen Arbeitstages! :)

Samstag, 11. Januar 2014

Die ersten 10 Tage in 2014

... liefen super :) Ernährungstechnisch super und 3x Sport gemacht (2x schwimmen, 1x Nordic Walking).

Das heisst in Zahlen:

Gewicht am 01.01.2014: 78,8 kg
Gewicht am 10.01.2014: 77,3 kg
-----------------------------------------
                         Abnahme: 1,5 kg


Kurzer Eintrag, aber ich wollte auch nur die aktuellen Zahlen aufschreibe.


Habt ein schönes Wochenende! :)



Mittwoch, 1. Januar 2014

Neues Jahr - neues Glück? DEFINITIV!

Hallo ihr Lieben,

seit ihr alle gut ins neue Jahr gekommen? Habt ihr schön gefeiert? Ich hab mit einer Freundin bei mir zu Hause gefeiert mit Ofenkäse als Käsefondue-Ersatz quasi, Sekt, DVD's und Musik. Um 0 Uhr sind wir dann raus, haben meine Eltern getroffen und Bekannte/Freunde, die alle hier in der Ecke wohnen und haben draussen dem Feuerwerk zugeguckt. War also eher ruhig aber seeeeehr schön :)

Heute habe ich dann eigentlich nur rumgegammelt. Muss auch mal sein. Und ein bischen bin ich ja sogar froh, dass morgen der normale Alltag wieder anfängt. Weihnachten... Silvester... dazwischen mein Geburtstag - das reicht vorerst :D

Vorsätze habe ich auch - eigentlich gar keine großen und eigentlich auch keine neuen :D

1. Abnehmen!! 
Mein Kampfgewicht ist leider wieder bei meinem WW-Startgewicht angekommen (sogar etwas drüber glaube ich): 78,8 kg!!! Naja... da nützt jetzt kein Rumgeheule mehr, angefressen ist angfressen, ich weiss ja wo es  her kommt. Ab morgen wird dann durchgestartet, damit ich nicht so dick und unwohl, wie ich mich zurzeit fühle, im Juni nach New York fliegen "muss".

Hatte ich es eigentlich schon erwähnt? - WW mache ich nicht mehr. Hatte mich Anfang (?) November von den Treffen abgemeldet. Zum Einen, da das Treffen von 17:30 Uhr auf 18:15 Uhr verlegt wurde und diese Zeit sehr unpraktisch für mich war. Nach der Arbeit nach Hause lohnt sich da nicht und jeden Montag 2 Std. durch die Stadt zu laufen muss ich auch nicht haben. Ausserdem fand ich das "Montags auf die Waage steigen" für mich doof. Da hab ich mir jedes Wochenende so einen Druck gemacht, bloss nicht zu viel zu essen oder vom Wochenextra oder mal Alkohol zu trinken, da ja Montag Wiegetag war. Wäre der Wiegetag freitags gewesen, hätte ich mir sehr wahrscheinlich gar nicht so einen Druck gemacht, weil unter der Woche klappte es eigentlich immer gut.
Hatte dann WW wieder auf online umgestellt, aber auch das habe ich jetzt gekündigt, da ich es eh nur noch halbherzig gemacht habe. Ich finde das Prinzip zwar gut, aber ich für mich weiss nun, dass ich nicht mein Leben lang Punkte zählen möchte.

Daher gilt für mich ab morgen: Gesund und alles in Maßen. Ich werde versuchen, abends die Kohlenhydrate so gut wie möglich zu reduzieren, und wenn es mal nicht klappt, dann ist das so. Morgens/mittags Obst. Morgens ein gutes Frühstück mit belegtem Körnerbrot oder Müsli mit Milch oder Joghurt z. B.. Mittags muss ich mal gucken. Auf jeden Fall wieder gesünder. Öfter mal wieder einen Salat mit zur Arbeit nehmen usw.

2. Sport!
Mehr Sport und vor allem wieder regelmäßig. Dienstags laufen, freitags schwimmen. Und irgendwas muss ich mir noch dazu suchen. Zumba z. B., das wollte ich ja mal - nach dem Schnupperkurs - mit einer Kollegin machen. Oder ich überlege ob ich mich mal wieder im Fitneßstudio anmelde. Hab ich vor gefühlten 100 Jahren schonmal gemacht und eigentlich auch immer ganz gerne. Muss mich mal schlau machen was es hier in der Ecke gibt. Da könnte man - wenn es angeboten wird - ja Zumba dann auch gleich mitmachen.
Auf jeden Fall muss wieder mehr Bewegung in mein Leben.

3. Mehr Trinken!
Im "viel Trinken" (also Wasser und Tee) war ich eigentlich immer ganz gut, allerdings habe ich das in den letzten Wochen auch seeeeehr vernachlässigt. ... mehr ist dazu auch gar nicht zu sagen.


Joah.. und das waren meinen Vorsätze schon. Fast so wie letztes Jahr. Nur da hab ich das nicht wirklich durchgezogen. Aber ich bin echt motiviert. Meine Güte, fast komme ich mir schon albern vor - so oft wie ich das in 2013 geschrieben hatte und dann hab ich's doch nicht durchgezogen. Naja, egal wie lächerlich das klingt: Man kann es immer wieder versuchen, denn nur Versuch macht klug!! :)


Ich wünsche uns allen ein wundervolles und erfolgreiches und gesundes 2014!! Und dass wir alles erreichen, was wir wollen!

Für mich geht morgen der Arbeitsalltag wieder so richtig los. Ich hatte zwar zwischen Weihnachten und Silvester keinen Urlaub, aber trotzdem waren ja viele freie Tage dazwischen.
Und, ganz toll: 2014 wird für mich mit einem Zahnarztbesuch beginnen, da ich eine Plombe verloren habe. Tut zwar nicht weh, aber ich hab's grad gemerkt, als ich mit der Zunge an den Backenzahn kam...Zahnärzte und ich - dann kann ich (leider!) auch bald ein Buch drüber schreiben.

Ich gucke jetzt gleich das Traumschiff :D Wie immer am 2. Weihnachtsfeiertag und Neujahr :D

Dienstag, 31. Dezember 2013

Rutscht gut rein :)

Es sind zwar bei uns noch ein paar Stunden hin, aber meine australische Verwandtschaft feiert z. B. schon seit fast 15 Minuten das neue Jahr :)

Ich will auch gar nicht viel schnacken sondern allen, die hier noch vorbeischneien, einen guten Rutsch in ein erfolgreiches 2014 wünschen - bei mir wird sich einiges ändern nächstes Jahr und ich bin mehr als motiviert :)

Tschüss 2013 - hallo 2014! You'll be a good one!



Dienstag, 24. Dezember 2013

Merry Christmas!

Ich wünsche euch "Frohe Weihnachten" und schöne Feiertage! Genießt die Zeit mit euren Lieben!

Untitled 

...have yourself a merry little Christmas.. ♥


Bild via

Sonntag, 22. Dezember 2013

So war 2013

Ja ich weiss, laaaange lange habe ich  nichts geschrieben. Irgendwie war mir nicht danach.

Aber heute gibt es einen kleinen Rückblick auf 2013. Habe ich auf einem anderen Blog gesehen und fand es ganz nett so zum Jahresende :)

Los geht's:

* Welche Note würdest du 2013 geben?
Eine solide 3.

* Dein persönliches Highlight des Jahres?

Die USA-/Kanada-Reise im Mai, das "wieder Vertragen" mit meiner besten Freundin und natürlich, dass ich Patentante geworden bin ♥ !

* Hat sich dieses Jahr etwas Entscheidendes für dich geändert?

Mein Arbeitsbereich hat sich geändert und dadurch verdiene ich mehr, ich habe meine beste Freundin wieder und ich bin Patentante geworden.

* Hattest du Glück in der Liebe?

Nope.

* Gibt es etwas,was du dieses Jahr noch gerne „erledigen“ würdest?

Die letzten 4 Arbeitstage (23.12., 24.12., 27.12. und 30.12.) hinter mich bringen und Geschenke einpacken :D

* Was hat dich glücklich gemacht?

Mein Patenkind, sein Bruder bzw. seine ganze Familie. Meine beste Freundin. Schöne Zeiten mit meinen Eltern. Trauzeugin bei meinem besten Freund sein zu dürfen - und am gleichen Tag die Taufe meines Patenkindes.

* Was bereust du?

Meine Zunahme!

* Hast du neue Freunde gefunden/alte Freunde wiedergefunden?

Mit der besten Freundin nach 3,5 Jahren wieder vertragen. Dafür habe ich so gut wie gar keinen Kontakt mehr zu einer anderen Freundin. Da gab es aber keinen Streit, wir haben uns einfach etwas auseinander gelebt...

* Was steht nächstes Jahr so bei dir an?

Abnehmen! Mehr Sport. Die drei ??? live in Köln im März. NYC im Juni (der Flug ist schon gebucht)!

* Noch was Nettes zum Schluß

Lasst es krachen, 2014 wird super! :) Und einen schönen 4. Advent!





Donnerstag, 7. November 2013

DKMS #3 - es geht voran?!

Heute mal wieder ein kurzer Eintrag für alle, die es interessiert, zum Thema www.dkms.de und meine eventuelle Stammzellenspende.

Heute hatte ich einen Brief der dkms im Postkasten. Mein 1. Gedanke: Werbung. Mein 2. Gedanke: "Absage".

Aber, weit gefehlt:
Man bedankt sich nochmal für meine Bereitschaft zum Spenden. Die erneute Bestimmung der Gewebemerkmale hat ergeben, dass ich tatsächlich als Stammzellenspenderin in Frage kommen könnte.
Da man aber schlecht einen Transplantationstermin festlegen kann, da sich der Gesundheitszustand von Blutkrebspatienten schnell ändern kann, bitten die behandelnden Ärzte darum, mich für den Patienten noch bis zum 10.01.2014 zu reservieren, d.h., dass meine Daten bis dahin nicht im internationalen Suchlauf sind.

Sie melden sich frühzeitig bei mir, wenn eine Spende geplant ist und in jedem Fall werde ich, auch wenn es nicht zur Spende kommt, einen abschließenden Bescheid bekommen.

Und ich hätte immer noch die Möglichkeit, abzusagen, wenn ich doch nicht mehr bereit wäre zu spenden. - natürlich werde ich spenden, wenn die Möglichkeit besteht!


Man man man... ist das spannend oder ist das spannend!?